«

»

Jan 15

Warum wurde Menderes hingerichtet?

Die traurigste Geschichte der Türkei im 20. Jahrhundert – Warum wurde Adnan Menderes erniedrigt und hingerichtet?

Erst hat Menderes Jura studiert, Partei gegründet, Abgeordnete im Parlament geworden, dann die absolute Mehrheit mit 408 von 487 Sitzen gewonnen, 10 Jahre regiert und zwischendurch wiedergewählt, das Land mächtig nach Vorne gebracht und dann..
Militärputsch, Erniedrigung und Hinrichtung im Jahr 1961!

„Wir haben unsere bis jetzt unterdrückte Religion von der Unterdrückung befreit. Ohne das Geschrei der besessenen Reformisten zu beachten, haben wir den Gebetsruf wieder auf das Arabische umgestellt, den Religionsunterricht an den Schulen eingeführt und im Radio die Rezitation des Koran zugelassen. Der türkische Staat ist muslimisch und wird muslimisch bleiben. Alles, was der Islam fordert, wird von der Regierung eingehalten werden.“

Wer ist denn Menderes?
Ali Adnan Ertekin Menderes ist 1899 in Aydın geboren; und am 17. September 1961 auf der Gefängnisinsel İmralı hingerichtet.

Er war der erste aus freien Wahlen hervorgegangene Ministerpräsident der Türkei. Er regierte von 1950 an und wurde am 27. Mai 1960 durch das Militär gestürzt und 1 Jahr später hingerichtet.

Bei den ersten freien und unverfälschten Wahlen im Jahr 1950 gelang der Demokratischen Partei ein Erdrutschsieg; sie erhielt 408 der 487 Sitze im Parlament. Celâl Bayar wurde Präsident, Menderes Ministerpräsident und Mehmet Fuat Köprülü Außenminister.

Die Verordnung des Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk aus dem Jahre 1932, den islamischen Gebetsruf (Adhan) statt auf Arabisch in türkischer Sprache auszuführen, hob er auf. Er hat dies so kommentiert: „Wir haben unsere bis jetzt unterdrückte Religion von der Unterdrückung befreit. Ohne das Geschrei der besessenen Reformisten zu beachten, haben wir den Gebetsruf wieder auf das Arabische umgestellt, den Religionsunterricht an den Schulen eingeführt und im Radio die Rezitation des Koran zugelassen. Der türkische Staat ist muslimisch und wird muslimisch bleiben. Alles, was der Islam fordert, wird von der Regierung eingehalten Wir haben unsere bis jetzt unterdrückte Religion von der Unterdrückung befreit. Ohne das Geschrei der besessenen Reformisten zu beachten, haben wir den Gebetsruf wieder auf das Arabische umgestellt, den Religionsunterricht an den Schulen eingeführt und im Radio die Rezitation des Koran zugelassen. Der türkische Staat ist muslimisch und wird muslimisch bleiben. Alles, was der Islam fordert, wird von der Regierung eingehalten werden.“

Die Geschichte ist ziemlich lange. Wir werden sie in einem Artikel unserer nächsten Ausgaben ausführlich behandeln.

Das Ende ist jedoch sehr traurig. Kurz vor seiner Hinrichtung sollten ihn die Ärzte körperlich untersuchen, um zu bescheinigen,dass er „fit für die Hinrichtung“ ist. Sie bestanden darauf, ihn gegen seinen Willen rektal mit dem Finger zu untersuchen (Die Prostata-Untersuchung).

Seine letzten Worte waren die liebe Grüße an Ehefrau und Kinder sowie: „Ich wünsche mir das beste für mein Land und meine Umma“

image

Auf dem Weg ins Gefängnis

imageDie Hinrichtung
imageDie Hinrichtung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>